Pop-Up-Store: Super Market am 25. September im Studio 67

Der Pop-Up-Store mit Designermode am 25. September im Studio 57.
Der Pop-Up-Store mit Designermode am 25. September im Studio 57. ©Super Market
Am 25. September ist es wieder soweit: Im Studio67 kann beim Super Market nach Lust und Laune geshoppt werden, während man eisgekühlte Drinks und DJ-Musik genießt.

Bereits im Mai wurde das Kick-Off-Event gefeiert und mehr 480 Besucher kamen zum Pop-Up-Spektakel in das Studio67 um Designer-Mode zu erstehen. Neben dem Shopping-Vergnügen stehen auch dei beiden Tätowiererinnen, Claudia Strodl und Lyn Dee, von Most Wanted Tattoo zur Verfügung. In diesem Jahr werden neben einem DJ-Line Up auch wieder kühle Drinks serviert. Außerdem können Stücke von folgenden Designern gekauft werden:

ROEE

Das 2013 gegründete Label ROEE, wurde aus Leidenschaft und Liebe zur Mode gegründet. Das Ziel dahinter, war neues Bewusstsein zu schaffen und Menschen für hochwertige Materialien, durchdachte Schnitte und aufwendige Verarbeitungstechniken zu faszinieren.

Hinter ROEE stehen Rene Pomberger (Designer) und Michael Mairhofer(Management) die es sich zum Lebensziel gesetzt haben mit ihren Kreationen zu begeistern.

www.roee.cc

PITOUR

Pitour ist mehr Geisteszustand als Mode-Label mit Fokus auf innovatives Design undperfekte Verarbeitung. Die Produkte sind handgefertigt exklusiv erhältlich in limitierten Auflagen. Im Anspruch von höchster Qualität an Material und Verarbeitung hergestellt, einzigartig und besonders.

www.pitour.com

KISSKISSBANGBANG

Dank der visionären Weitsicht von Sasa Ridel, seines Zeichens Styling Experte und Shop Manager,verschafft er den modeaffinen Fashionistas unsererStadt seit Juni 2011 eine neue Plattform um ihrer Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen. Das Fashion-Portfolio von KKBB ist stets State of the Art und wirdzielsicher vom Eigentümer und Shop-Manager zusammengestellt; die neuesten Modetrends kommen direkt von den Laufstegen und führenden Modemessen dieser Welt.

www.kkbb.at

HOLY SHIT.

Muss man Jules K. und ihr Label Holy Shit. in Wortenbeschreiben, so trifft es  – expression of awe, surprise and shock, wohl am deutlichsten.

Jedoch unterwirft sich Holy Shit. keinem Trend, sondern setzt neue Maßstäbe und drückt mit ihren neckischen Prints auf Shirts, Jacken oder Hosen oft aus, was viele nur hinter vorgehaltener Hand tuscheln würden.

www.holy-shit.at

RUSH

Starke bunte Farben und Designs der aus Sofia stammenden Marke Rush haben nun in Wien ihren fixen Platz gefunden. Fair Trade Mode in limitierter Auflage, handmade Prints und recycelbare Verpackung sind nur einige nennenswerte Attribute dieses aufstrebenden Labels.

www.rush.bg

CALLE LIBRE

Live Painting im Studio 67.

Das GRAFFITI UND STREET ART FESTIVAL „CALLE LIBRE“* beschäftigt sich mit urbaner Kunst und den zeitgenössischen Formen von Graffiti und Street Art. Durch die Einbindung von Künstlern aus lateinamerikanischen Ländern in Verbindung mit der lokalen Szene soll ein Querschnitt der globalen Bewegungpräsentiert werden.

www.callelibre.at

CALLISTI VINTAGE LTD

CALLISTI präsentiert die neue Boyz & Girls Linie CALLISTI VINTAGELTD. mit Shootingstar Stephen James Hendry alias „whoiselijah“. Jung, hip, unbekümmert, offen für alles, mit der Einstellung „Wir leben, als ob es kein Morgen gäbe“ spricht CALLISTI VINTAGE LTD. die Generation 15 bis 35 an. Als Starter kreierte die Designerin eine faszinierend simple T-Shirt-Linie für Boyz & Girls, konsequenterweise in limitierter Stückzahl.

www.callisti.at

SACRED LOVE CHILD 

Ein Eco Couture Fashion Label gegründet von Top Model und Fashion Designerin Elke von Riedenstein . Ihre Designs reflektieren traditionelle ethnische Designs und Muster sowie die traditionelle Art der Verarbeitung von Baumwolle und Wolle wie in Indien, Afrika und Süd Amerika Zu Beginn des Jahres 2014 brachte der Fashion Designer und Künstler Michael Nityagati Amarata frischen Wind in das Label. Alle Produkte wurden aus organischen Materialen wie Baumwolle, reine Wolle, Holz, Steine und andere Materialen hergestellt.

www.sacredlovechild.com

DISCO-CAINE

Sein zuhause sind die besten Clubs weit über die österreichische Grenze hinaus – ob im ‘Amnesia’ für die grandiose Partyreihe ‘La Troya’, auf Ibiza-im größten Club der Welt, das ‘Privilege’ für ‘Supermartxe’ und The Face of Ibiza, man betitelt ihn als die Kunstfigur schlechthin, seine Kostüme und Performances sind unverkennbar und einzigartig.

www.facebook.com/juergen.forest

HARDFACTS:

Studio 67
Gumpendorferstrasse 67, 1060 Wien
Beginn: 19:00 Uhr
Fashion-Show: 21:00 Uhr

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Pop-Up-Store: Super Market am 25. September im Studio 67
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen