Polnischer Präsident Kaczynski auf Kurzbesuch in Wien

©© EPA
Wenn am Donnerstag im Wiener Ernst-Happel-Stadion die Fußball-Nationalmannschaften von Österreich und Polen aufeinandertreffen, können sie auf höchstrangige Unterstützung vertrauen.

Schließlich haben sich zu dem Spiel die Staatsoberhäupter beider Länder angekündigt. Schon im Vorfeld werden der polnische Staatspräsident Lech Kaczynski und Bundespräsident Heinz Fischer zu einem Arbeitsgespräch zusammenkommen. Zu dem Match um 20.45 Uhr werden dann auch einer der Amtsvorgänger Kaczynskis, Lech Walesa, sowie der polnische Innenminister und Vizepremier Grzegorz Schetyna, Justizminister Zbigniew Cwiakalski und Sportminister Miroslaw Drzewiecki in Wien erwartet.

Kaczynski wird gegen 18.15 Uhr in der Präsidentschaftskanzlei eintreffen. Bei der Unterredung mit Fischer soll es nach Angaben des Sprechers des Bundespräsidenten, Bruno Aigner, unter anderem um den Vertrag von Lissabon und die weitere Entwicklung der EU gehen. Zudem wurden die Lage auf dem Westbalkan und der Kosovo als Themen genannt. Eine Pressekonferenz ist nicht vorgesehen.

Die beiden Staatsoberhäupter sind bereits mehrmals zusammengetroffen, unter anderem im heurigen Frühjahr. Der polnische Präsident hielt sich Ende April im Rahmen eines Treffens von acht EU-Staatspräsidenten in Graz in Österreich auf. Im Mai nahmen Kaczynski und Fischer am zentraleuropäischen Präsidententreffen im mazedonischen Ohrid teil.

Dem Spiel gegen Österreich werden nach Angaben der polnischen Botschaft in Wien auch mehrere Mitglieder der Regierung in Warschau beiwohnen. Neben Innenminister Schetyna wurden Justizminister Cwiakalski und Sportminister Drzewiecki genannt.

Der frühere polnische Staatspräsident Walesa wird das Spiel auf Einladung von Vizekanzler Wilhelm Molterer (V) besuchen, wie ein Sprecher Molterers auf Anfrage bestätigte. Der Friedensnobelpreisträger werde zudem am Donnerstagnachmittag an einer Diskussionsveranstaltung zum Thema “Europa begreifen – Europa leben” im Wiener Finanzministerium teilnehmen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Polnischer Präsident Kaczynski auf Kurzbesuch in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen