AA

Polizisten retteten "Snoopy" aus Abbuchhaus in Wien 11

Die Beamten mit "Snoopy".
Die Beamten mit "Snoopy". ©LPD WIen
Die Polizei rückte am Anfang der Woche in Wien-Simmering aus, um potenzielle Hausbesetzer auszuforschen. Sie fanden jedoch nur einen Hund, der in einem Abbruchhaus zurückgelassen wurde.

Die Beamten der Polizeiinspektion Sedlitzkygasse wurden bereits am Dienstag wegen verdächtigen Personen in einem Abbruchhaus in Wien-Simmering alarmiert. Als die Polizisten vor Ort eintrafen, durchsuchten sie das leerstehende Gebäude und wurden fündig. Allerdings fanden sie keine Personen, sondern einen jungen Hund vor. Der kleine Vierbeiner wurde sich offensichtlich seinem Schicksal überlassen. Die Polizisten nahmen den Rüden mit in die Polizeiinspektion, versorgten ihn mit Nahrung und tauften ihn auf den Namen "Snoopy".

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Polizisten retteten "Snoopy" aus Abbuchhaus in Wien 11
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen