Polizisten reanimieren 44-Jährigen in Wien-Favoriten

Die Favoritener Polizisten konnten dem Mann das Leben retten.
Die Favoritener Polizisten konnten dem Mann das Leben retten. ©LPD Wien
Am 21. August wurden vier Wiener Polizeibeamte in Favoriten zu Lebensrettern: Mittels Herz-Druck-Massage konnten sie einen Mann erfolgreich reanimieren.

“Julius 3 und Julius 7 –fahren sie einsatzmäßig in die Inzersdorfer Straße –DEFI-Einsatz”. Mit diesem Funkspruch begann am 21. August 2018 gegen 11.15 Uhr eine erfolgreiche Reanimation in Wien-Favoriten. Ein 44-jähriger Mann sackte plötzlich zusammen und hatte keine Vitalfunktionen mehr.

Lebensrettung in Wien-Favoriten: Polizisten reanimieren Mann

Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, begannen sie sofort mit einer Herz-Druck-Massage. Den vier Beamten der Polizeiinspektion Favoritenstraße gelang es die Rettungskette aufrecht zu halten und schließlich auch den 44-Jährigen zu stabilisieren. Alarmierte Kräfte der Berufsrettung Wien übernahmen in weiterer Folge die Versorgung des Mannes.

Der Mann wurde in ein Spital gebracht. Am 27.08.2018 konnte der 44-Jährige aus dem Krankenhaus in häusliche Pflege entlassen werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Polizisten reanimieren 44-Jährigen in Wien-Favoriten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen