Polizist in Wien-Alsergrund von Passant mit täuschend echter Waffe bedroht

Mit dieser Waffe hat ein Passant einen Polizisten bedroht.
Mit dieser Waffe hat ein Passant einen Polizisten bedroht. ©BPD Wien
"Ich habe ein Geschenk für dich", sagte am Montag ein Passant in Wien-Alsergrund zu einem Streifenpolizisten und richtete eine Waffe auf ihn. Der Beamte entriss dem Mann die Waffe geistesgegenwärtig, niemand wurde verletzt. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der täuschen echt aussehenden Pistole um eine Softgun.

Ein Polizist wurde auf einer Streife im 9. Bezirk am Montagmorgen von einem Passanten angesprochen: In der Beethovengasse näherte sich ein Mann mit einer Weinflasche in der Hand und zog zu den Worten “Ich habe ein Geschenk für dich” eine schwarze Pistole aus seiner Jackentasche und richtete sie auf den Polizeibeamten. “Der Beamte reagierte geistesgegenwärtig und entriss dem Mann die Waffe”, berichtet die Polizeipressestelle. Der 37-jährige Passant wurde angezeigt. Bei genauerer Betrachtung konnte festgestellt werden, dass es sich bei der Waffe um eine Softgun handelte.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Polizist in Wien-Alsergrund von Passant mit täuschend echter Waffe bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen