Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizist erkannte Räuber auf der Straße

Symbolbild &copy Bilderbox
Symbolbild &copy Bilderbox
Polizist erkannte zwei Tankstellenräuber in Wien auf der Straße - Beamter stellte sie drei Tage später in der Nähe des Tatorts - Wollten ein zweites Mal zuschlagen.

Die Gesichter zweier 21-Jähriger sind einem Wiener Polizisten bekannt vorgekommen, als er ihnen am Montagabend in der Nähe einer Tankstelle in Wien-Favoriten begegnet ist. Der Beamte erkannte sie wieder als jenes Duo, das am 10. Februar bei einem bewaffneten Raubüberfall in genau dieser Tankstelle von der Überwachungskamera gefilmt worden war. Die beiden Männer wurden festgenommen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Gegen 0.35 suchten die Verdächtigen am vergangenen Freitag die Tankstelle heim. Einer der Männer bedrohte den Tankwart mit einer Pistole und forderte Geld. Mit knapp 1.000 Euro konnte die beiden zunächst unerkannt flüchten. Der Polizei lag durch die Bilder der Überwachungskamera jedoch eine grobe Personenbeschreibung vor.

Am Montag klickten gegen 23.00 Uhr in einer Parkanlage in der Nähe des Tatorts die Handschellen. Im Zuge von Fahndungsmaßnahmen war die Polizei verstärkt in dem Gebiet unterwegs. Der Kollege, der die beiden verhaftet hat, sei besonders sensibilisiert gewesen, da er als Erster nach dem Überfall am vergangenen Freitag bei der Tankstelle eintraf, sagte Oberstleutnant Michael Mimra vom Kriminalkommissariat Süd.

In der Vernehmung sollen die beiden Wiener aus Favoriten und Landstraße angedeutet haben, noch weitere Überfälle vorgehabt zu haben. Motiv für die Tat sei laut Ermittlern „Suchtmittelabhängigkeit und Spielleidenschaft“ gewesen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Polizist erkannte Räuber auf der Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen