Polizist bei Einsatz wegen lärmender Party in Wien-Brigittenau attackiert

Die Polizei nahm einen 18-Jährigen fest, der die Beamten in einem Stiegenhaus in Wien-Brigittenau attackierte.
Die Polizei nahm einen 18-Jährigen fest, der die Beamten in einem Stiegenhaus in Wien-Brigittenau attackierte. ©APA/BARBARA GINDL (Sujet)
Die Polizei wurde Mittwochnacht gegen 01:00 Uhr wegen einer lärmenden Party in einer Wohnung in Wien-Brigittenau gerufen. Im Stiegenhaus attackierte ein alkoholisierter 18-Jähriger einen Polizisten.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau wurden aufgrund massiven Lärms aus einer Wohnung alarmiert. An der Einsatzadresse öffnete die Wohnungsmieterin die Türe und sie wurde aufgefordert den Lärm einzustellen.

Polizist bei Einsatz wegen lauter Party in Wien-Brigittenau attackiert

Dieser Aufforderung kamen die rund 40 anwesenden Gäste zunächst nicht nach, weshalb die Wohnungsmieterin die Feier beendete. Anschließend verließen die Gäste die Wohnung. Im Stiegenhaus machte ein 18-jähriger österreichischer Staatsbürger verhöhnende Gesten in Richtung der Polizisten.

Alkoholisierter 18-Jähriger beschimpft und attackierte Polizist

Er wurde aufgefordert sich auszuweisen. Um der Ausweisleistung offenbar zu entkommen, versuchte er einen Beamten mit der flachen Hand ins Gesicht zu schlagen und lief die Stiegen hinunter. Gegen die anschließende Festnahme wehrte sich der 18-Jährige und beschimpfte währenddessen die Beamten. Ein Freund des Tatverdächtigen (18, StA.: Österreich) packte einen Polizisten während der Festnahme an der Schulter und versuchte offenbar diese zu verhindern.

Festnahme des 18-Jährigen und dessen Freund

Auch er wurde aufgrund des Verdachts des Widerstandes gegen die Staatsgewalt vorläufig festgenommen. Bei den Personendurchsuchungen wurde bei einem der beiden Cannabiskraut aufgefunden. Beide wiesen eine Alkoholisierung von rund einem Promille auf. Beide Tatverdächtigen müssen neben den Anzeigen nach dem Strafgesetzbuch auch mit mehreren verwaltungsrechtlichen Anzeigen rechne

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Polizist bei Einsatz wegen lärmender Party in Wien-Brigittenau attackiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen