Polizeipräsident zur Sicherheit in den Fanmeilen

Gerhard Pürstl erläutert Arbeit mit deutschen Kollegen.

Die Exekutive wird mit privaten Sicherheitsunternehmen zusammenarbeiten, wie Gerhard Pürstl erklärt. Um gegen eventuelle Hooligan-Ausschreitungen bestmöglich um gehen zu können, werden deutsche Beamte die österreichische Exekutive unterstützen. Diese deutschen Polizisten sind auch dazu befugt, polizeiliche Zwangsgewalt auszuüben, also Verhaftungen vorzunehmen.

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Polizeipräsident zur Sicherheit in den Fanmeilen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen