Polizeikontrolle bei U6-Station: Bursche versteckte Gegenstände im Mund

Kontrolle bei U6-Station
Kontrolle bei U6-Station ©APA (Sujet)
Bei Kontrollen der Wiener Polizei bei der U6-Station "Neue Donau" bemerkten die Beamten einen Jugendlichen, der Gegenstände im Mund versteckte.

Am Montag, dem 12. Jänner um 13.35 Uhr führte die Wiener Polizei Personenkontrollen bei der U6 Station “Neue Donau” durch. Bei der Kontrolle eines 16-jährigen Burschen bemerkten die Polizisten, dass der Angehaltene im Mund verborgene Gegenstände verschluckte.

Da der dringende Verdacht bestand, dass es sich um Suchtmittelkugeln handelte, wurde der Beschuldigte festgenommen und in ein Spital gebracht.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Polizeikontrolle bei U6-Station: Bursche versteckte Gegenstände im Mund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen