Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizeihund "Heinrich" erschnüffelt Drogenbunker in Wien-Leopoldstadt

Die Polizei nahm den Suchtmittelhändler fest.
Die Polizei nahm den Suchtmittelhändler fest. ©BMI/APA
Am Sonntagnachmittag wurden zwei Drogenbunker von Polizeihund "Heinrich" in der Venediger Au erschnüffelt sowie ein 20-jähriger Dealer vor Ort festgenommen.

Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) wurden am 3. Februar 2019 in der Venediger Au in Wien-Leopoldstadt auf einen Tatverdächtigen aufmerksam, der ggeen 17.20 Uhr offensichtlich Suchtgift verkaufte. Als er die Beamten bemerkte, ergriff er die Flucht, konnte jedoch kurz später eingeholt und festgenommen werden.

Polizei Wien nimmt Dealer fest und fand Drogenbunker

Beim 20-jährigen Afghanen, auf dessen Namen auch eine Alias-Identität mit anderem Geburtsdatum festgestellt wurde, fanden die Polizisten zwei Baggies Marihuana und
mehrere XTC-Tabletten vor.

Der Bereich, in dem sich der Festgenommene zuvor aufgehalten hatte, wurde mithilfe des Polizeidiensthundes “Heinrich” durchsucht, wobei der Vierbeiner zwei Suchtmittel-Bunker mit insgesamt 35 Baggies Marihuana erschnüffeln konnte. Die Drogen wurden sichergestellt, der Tatverdächtige befindet sich in Haft.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Polizeihund "Heinrich" erschnüffelt Drogenbunker in Wien-Leopoldstadt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen