AA

Polizeihund erschnüffelt Cannabis-Growup-Zelt in Wien-Rudolfsheim

Diesen Fund machte der Hund
Diesen Fund machte der Hund ©BPD Wien
Am Donnerstagvormittag bekamen die Bewohner einer Wohnung in Rudolfsheim-Fünfhaus Besuch von der Polizei. Eigentlich kamen die Beamten wegen eines Entzugsverfahrens eines Kennzeichens - doch dann fiel ihnen starker Marihuana-Geruch auf.
Das Grow-Tent

Während die Beamten gegen 10:45 Uhr auf das Öffnen der Wohnungstüre in der Arnsteingasse warteten, fiel Ihnen der beißende Geruch von Marihuana auf, der aus der Wohnung kam.

Polizeihund bestätigte Cannabis-Verdacht

Die Polizisten forderten daraufhin einen Suchtmittelhund an, der bereits im Stiegenhaus anschlug und die Spur bis zu der Wohnung verfolgte. Die Wohnungstüre wurde von den Beamten geöffnet und alle Räume durchsucht.

Wohnung in Rudolfsheim stand leer

Dabei fanden die Polizeibeamten vier Marihuanapflanzen in einem “Growup-Zelt”, sowie weitere abgepackte Säckchen mit Suchtmittel (Marihuana).

Das Landeskriminalamt hat die Amtshandlung übernommen. Die Wohnungsmieter konnten nicht angetroffen werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Polizeihund erschnüffelt Cannabis-Growup-Zelt in Wien-Rudolfsheim
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen