Polizeihund Argos stellte Einbrecher in Wien-Floridsdorf

Polizeihund Argos erschnüffelte den Einbrecher.
Polizeihund Argos erschnüffelte den Einbrecher. ©BPD Wien
Am Mittwoch gegen 22.00 Uhr wurde ein Einbrecher in einem Geschäft in Wien-Floridsdorf durch Polizeidiensthund "Argos" gestellt. Der Mann hatte gestohlene Dokumente und einen Wurfstern bei sich und wollte diverse Elektronik-Geräte stehlen.

Am 03.Oktober wurde die Polizei aufgrund einer Alarmauslösung gegen 22.00 Uhr zu einem Geschäft am Franz-Jonas-Platz im Bezirk Wien-Floridsdorf gerufen. Da die Beamten vor Ort keine äußerlichen Einbruchsspuren erkennen konnten, forderten sie die Polizeidiensthundeeinheit an.

Polizeihund “Argos” stellte Einbrecher

Nach einer Durchsuchung des Geschäfts konnte Diensthund “Argos” den Einbrecher schließlich im Bereich des Stiegenhauses aufstöbern. Der 22-Jährige hatte neben gestohlenen Dokumenten auch einen Wurfstern bei sich. Das Diebesgut, mehrere Handys und PC-Tablets, hatte der Beschuldigte in einer bereitgestellten Tasche verstaut.

22-Jähriger zeigt sich geständig

Der Tatverdächtige wurde festgenommen und sämtliche Gegenstände des Einbruchs sichergestellt. In einer ersten Befragung gab der Beschuldigte Geldmangel als Motiv für die Tat an.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Polizeihund Argos stellte Einbrecher in Wien-Floridsdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen