Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizeihund "Action" bei Schwerpunktkontrolle in Wien-Fünfhaus erfolgreich

Polizeihund "Action" unterstützte die Beamten bei einer Schwerpunktkontrolle.
Polizeihund "Action" unterstützte die Beamten bei einer Schwerpunktkontrolle. ©LPD Wien/APA/Barbara Gindl
Beamte führten am Dienstag eine Schwerpunktkontrolle in Wien Rudolfsheim-Fünfhaus durch. Dabei wurden sie von Polizeihund "Action" erfolgreich unterstützt.

Beamte der Wiener Polizeidiensthundeeinheit führten am Abend des 4. Dezember 2018 eine Schwerpunktkontrolle in der Lugner City Garage in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus durch. .

Neben mehreren Personenkontrollen konnte im Zuge der Schwerpunktaktion durch den Polizeidiensthund „Action“ bei einem abgestellten Fahrzeug eine größere Menge Suchtgift (Cannabis) aufgefunden und sichergestellt werden. Vier große Pakete, die in schwarzen Plastiksäcken abgepackt und mit Klebebändern verschlossen waren, wurden vom Diensthund “Action” erschnüffelt. Zu dem Fund hielt sich die Polizei auf Anfrage äußerst bedeckt und verwies auf laufende Ermittlungen.

Die Spürnase führte die Beamten zu einem derzeit nicht zuordenbaren Fahrzeug in einer Parkgarage. In diesem Fahrzeug konnten die uniformierten Beamten rund 40 Kilogramm Cannabis auffinden und sicherstellen.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Polizeihund "Action" bei Schwerpunktkontrolle in Wien-Fünfhaus erfolgreich
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen