Polizeibeamtin bei Schlägerei in Lehrlingsherberge verletzt

Ein 19-Jähriger beschädigte bei dem Einsatz in der Nacht auf Montag den Streifenwagen und verletzte eine Beamtin.
Ein 19-Jähriger beschädigte bei dem Einsatz in der Nacht auf Montag den Streifenwagen und verletzte eine Beamtin. ©Bilderbox
In der Nacht auf Montag kam es in einem Wohnhaus für Lehrlinge in Rudolfsheim-Fünfhaus zu einer Auseinandersetzung. Ein 19-Jähriger schlug auf einen Mitarbeiter der Herberge ein und ließ sich auch durch die eintreffende Polizei nicht beruhigen. Im Gegenteil: Er griff eine Polizeibeamtin an, die bei diesem Vorfall eine Schädelprellung erlitt.

In der Reichsapfelgasse kam es in einem Wohnhaus für Lehrlinge aus den Bundesländern am Montag um 00.10 Uhr zu einer Auseinandersetzung. Während des Streits attackierte Ernst M. einen Mitarbeiter der Herberge mit den Fäusten. Als die herbeigerufenen Polizisten die Auseinandersetzung schlichten wollten, ließ sich der 19-Jährige nicht beruhigen.

Er griff die Beamten mit Faustschlägen und Fußtritten an und beschädigte den Funkwagen. Eine Polizeibeamtin wurde bei dem Einsatz verletzt. Ernst M. wurde festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Polizeibeamtin bei Schlägerei in Lehrlingsherberge verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen