Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei Wien zieht bedenklichen Gefahrenguttransport aus dem Verkehr

Die Polizei hielt am Freitag im Zuge von Lenker- und Fahrzeugkontrollen einen Lkw auf, der schwere Mängel aufwies.

Ein sprichwörtlich gefährlicher Gefahrenguttransport ist Freitag gegen 11.00 Uhr in Wien von der Polizei vorübergehend beendet worden. Im Zuge von Lenker- und Fahrzeugkontrollen der Landesverkehrsabteilung wurde ein Lkw kontrolliert. Das Fahrzeug in eine, ausgesprochen schlechten Zustand war mit 1,5 Tonnen in Kanistern abgefüllten Benzin beladen.

Polizei entdeckte schwere Mängel an Fahrzeug

Die Polizisten nahmen das Fahrzeug unter die Lupe und entdeckten dabei einen schweren Mangel. Am rechten Vorderreifen war es bereits zu einer Laufflächenablösung gekommen. Der Lenker musste einen neuen Reifen anbringen und wurde mehrfach nach gefahrgut- und kraftfahrrechtlichen Vorschriften angezeigt, teilte die Polizei am Samstag mit.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Polizei Wien zieht bedenklichen Gefahrenguttransport aus dem Verkehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen