Polizei-Spürhund „Evita“ erschnüffelte gestohlen geglaubtes Erspartes

"Evita" konnte das Geld wieder aufspüren.
"Evita" konnte das Geld wieder aufspüren. ©LPD Wien/APA
Einsatz für Spürnase "Evita": Am Montag wurde die Polizei von einem älteren Ehepaar wegen eines vermuteten Einbruchs in ein Einfamilienhaus in Wien-Floridsdorf gerufen. Das Paar gab an, ihr Erspartes von mehreren tausend Euro sei gestohlen worden.

Da keine Einbruchsspuren beim Haus vorhanden waren, wurde der Dokumenten- und Banknotenspürhund „Evita de La Basse Autriche“ dem Einsatz hinzugezogen.

Und die Spürnase erledigte den Fall in kürzester Zeit: Die Hündin konnte innerhalb weniger Minuten das gestohlen geglaubte Bargeld in einer Schachtel in einem Küchenkasten erschnüffeln. Das Bargeld wurde den erleichterten Besitzern übergeben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Polizei-Spürhund „Evita“ erschnüffelte gestohlen geglaubtes Erspartes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen