Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei nimmt Raser in Wien-Donaustadt fest

Die Polizei hielt den Raser in Wien-Donaustadt an.
Die Polizei hielt den Raser in Wien-Donaustadt an. ©APA (Sujet)
Bei einer Polizeikontrolle wegen überhöhter Geschwindigkeit in Wien-Donaustadt stellte sich am Samstag heraus, dass der Lenker bereits mehrere Verwaltungsstrafen offen hatte. Er wurde festgenommen.

Ein 43-jähriger serbischer Staatsangehöriger fuhr am 21. November gegen 22.00 Uhr auf der Wagramer Straße in Wien-Donaustadt stadtauswärts, als er mit gemessenen 99 km/h das Rotlicht an der Kreuzung mit dem Rennbahnweg missachtete.

Wien-Donaustadt: Raser hatte mehrere Verwaltungsstrafen offen

Beamte der Landesverkehrsabteilung Wien hielten den Lenker an. Bei der Kontrolle ergab sich, dass gegen den Mann mehrere Vorführungsbefehlewegen unbezahlter Verwaltungsstrafen bestanden. Da er den Betrag in vierstelliger Höhe nicht bezahlen konnte, wurden die Vorführungsbefehle vollstreckt und die Polizisten nahmen ihn fest. Weiters wurde ihm wegen seines Fahrverhaltens der Führerschein vorläufig abgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Polizei nimmt Raser in Wien-Donaustadt fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen