Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizei musste Familienstreit in Wien-Floridsdorf schlichten

Die Polizei musste die Männer vorübergehend festnehmen.
Die Polizei musste die Männer vorübergehend festnehmen. ©APA
Die Polizei musste gestern wegen eines Familienstreits in Wien-Floridsdorf ausrücken. Die beiden Männer waren dabei auch gegenüber den Beamten aggressiv.

Nachdem Polizisten wegen eines lautstarken Streits im Innenhof eines Mehrparteienhauses in der Jedlersdorfer Straße in Wien-Floridsdorf verständigt wurden, trafen sie auf zwei Männer, die sich prügelten. Den Angaben zufolge waren sie verschwitzt, teils entkleidet, abgeschürft, hatten einige Blessuren und standen einander gegenüber.

Streitereien in der Familie üblich

Wie sich herausstellte, sind die beiden 24-jährigen Österreicher Cousins. Sie verhielten sich den Beamten gegenüber aggressiv, beschimpften und bedrohten sie, sodass sie vorläufig festgenommen wurden. Zur Auseinandersetzung befragt gaben die beiden an, dass diese Art der Beilegung eines Streits in ihrer Familie üblich wäre.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Polizei musste Familienstreit in Wien-Floridsdorf schlichten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen