Polizei klärt versuchte Sprengung eines Zigarettenautomaten: Jugendliche festgenommen

Versuchte Sprengung eines Zigarettenautomaten in Wien geklärt
Versuchte Sprengung eines Zigarettenautomaten in Wien geklärt ©Vienna.at
In Wien-Donaustadt versuchten mehrere Jugendliche einen Zigarettenautomaten zu sprengen. Die Wiener Polizei hat nachgeforscht und die mutmaßlichen Täter gefasst.

Die Wiener Polizei hat fünf Jugendliche – drei Mädchen und zwei Burschen – im Alter zwischen 16 und 20 Jahren festgenommen, die versucht hatten in der Silvesternacht in der Langobardenstraße im 22. Bezirk einen Zigarettenautomaten zu sprengen.

Die Jugendlichen steckten mehrere Knallkörper in einen vor einer Trafik angebrachten Automaten vor einer Trafik und zündeten diese an. Die Freunde hatten so versucht, zu Bargeld und Zigaretten zu gelangen. Der 17-jährige Hauptinitiator bestritt vorerst die Tat. Aufgrund des sichergestellten Bild- und Videomaterials dürfte die Beweislage gegen die Jugendlichen allerdings eindeutig sein.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Polizei klärt versuchte Sprengung eines Zigarettenautomaten: Jugendliche festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen