Polizei-Großeinsatz in Wien-Liesing: Schlepper festgenommen

Polizei nahm in Wien-Liesing mutmaßlichen Schlepper fest.
Polizei nahm in Wien-Liesing mutmaßlichen Schlepper fest. ©APA (Symbolbild)
Am Mittwoch wurde ein Wien-Liesing ein mutmaßlicher Schlepper festgenommen. In einem Lkw wurden während des Polizei-Großeinsatzes 19 Personen entdeckt.

Die Wiener Polizei hat am späten Mittwochvormittag in Liesing einen mutmaßlichen Schlepper, ein gebürtiger Türke, festgenommen.

Verdächtiger Lkw mit Flüchtlingen in Wien-Liesing

Ein Zeuge hatte die Einsatzkräfte alarmiert, weil er einen "verdächtigen Lkw mit Flüchtlingen" wahrgenommen habe, bestätigte Polizeisprecher Markus Dittrich einen Bericht auf "heute.at". Im Lkw befanden sich 19 Personen, die in ein Polizei-Anhaltezentrum gebracht wurden.

Mutmaßlicher Schlepper gefasst: 19 Personen in Lkw

Der Anruf des Zeugen habe einen Polizei-Großeinsatz ausgelöst, weil nicht klar war, um welchen Lkw es sich handle, so Dittrich. Die Suche nach diesem erfolgte mit mehreren Einsatzwagen. Schlussendlich wurde in der Halban-Kurz-Straße, nahe dem Großgrünmarkt Inzersdorf, ein Sattelschlepper angehalten. Bei den 19 Personen handelte sich um 15 Männer und vier Frauen. Sie stammten aus Syrien, Irak, Ägypten und Afghanistan.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Polizei-Großeinsatz in Wien-Liesing: Schlepper festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen