Pointner nominierte Tournee-Team mit Morgenstern

Kärntner mit Wildcard - Hoffen auf Grünes Licht
Kärntner mit Wildcard - Hoffen auf Grünes Licht
Österreichs Cheftrainer Alexander Pointner hat am Sonntagabend gegenüber der Austria Presse Agentur bereits sein siebenköpfiges Team für die am 28.12. in Oberstdorf beginnende 62. Vierschanzen-Tournee genannt. Mit in der Mannschaft - sozusagen mit einer Wildcard - ist auch der noch rekonvaleszente Thomas Morgenstern, der sich am Montag noch umfassenden Untersuchungen unterzieht.


“Der Platz Morgenstern wird bis zur Qualifikation in Oberstdorf freigehalten”, gab Pointner bekannt. Bei dem dreifachen Olympiasieger werden am Montag noch eine Schiene angepasst und weitere Checks gemacht. “Das Schönste wäre, wenn es bereits am Montag absolut Grünes Licht geben könnte. Wenn nicht, warten wir Weihnachten ab.”

Fixstarter sind der zweifache Tournee-Titelverteidiger und -Saisonsieger Gregor Schlierenzauer sowie Andreas Kofler, Wolfgang Loitzl, Thomas Diethart, Stefan Kraft und Michael Hayböck. Letzterer hat mit drei Siegen im Kontinentalcup den siebenten Quotenplatz geholt. Die Überraschung im Team ist Diethart, der allerdings mit zwei Spitzenresultaten in Engelberg sehr gute Form bewiesen hat.

  • VIENNA.AT
  • Wintersport
  • Pointner nominierte Tournee-Team mit Morgenstern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen