Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

PlayStation Portable nun auch bei uns

70.000 Stück der tragbaren Spielekonsole PSP will Sony Computer Entertainment Europe laut deren Österreichchef Thomas Ernst bis Weihnachten verkaufen. Der Preis für das kleine Technikwunder: 249 Euro.

Auf dem „mobilen Entertainment System“, das am Donnerstag auf den Markt kommt, kann man nicht nur spielen, sondern auch Musik hören, Videos und digitale Fotos ansehen sowie über WLAN ins Internet einsteigen.

Die ca. 280 Gramm schwere Spielekonsole verfügt über ein 16:9 4,3 Zoll TFT-LCD, das eine Auflösung von 480 x 272 Punkten bietet. Neben dem Hauptspeicher von 32 MB kann man für Audio- und Videodaten, die man über den USB-Anschluss vom PC einspielen kann, auch einen Memory Stick Duo (derzeit max. 2 GB) als Speicher nutzen. Für Spiele und Filme, die von Sony Pictures und Anderen für die PSP angeboten werden, kommt als Medium eine kleine, CD-ähnliche Scheibe, die so genannte Universal Media Disc (UMD) zum Einsatz.

Den PSP-Modellen, die nun offiziell in Österreich verkauft werden, liegt auch eine aktualisierte Firmware bei, mit der auch WLAN-Netze durch die PSP genutzt werden können. In Ad-Hoc Netzwerken ermöglicht WLAN mehreren PSP-Besitzern, gemeinsam ein Spiel oder über „Gamesharing“ auch ein dafür vorgesehenes Spiel auf mehreren Konsolen gleichzeitig zu spielen. Im Infrastrukturmodus können vorhandene WLAN-Zugangspunkte etwa in Kaffeehäusern oder der Wohnung verwendet werden, um mit der Konsole im World Wide Web zu surfen oder Updates herunter zu laden.

Sony bietet zum Start bereits 30 Spiele und auch 30 Videos für die PlayStationPortable an, Dritthersteller steuern noch einmal 20 Spieletitel bei. Bis Weihnachten sollen bereits 50 Spiele von Drittanbietern verfügbar sein. Preislich sollen sich die Videos im Bereich von 15 bis 20 Euro, die Spiele zwischen 39 und 49 Euro bewegen.

Die PlayStation Portable ist ab 1. September im Value Pack, bestehend aus Kopfhörer, Memory Stick Pro Duo (32MB), Schutzetui, Trageschlaufe, Netzanschluss, Akku, Reinigungstuch und UMD Demo Disc, zu einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 249 Euro erhältlich. http://www.yourpsp.com/

  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • PlayStation Portable nun auch bei uns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen