Platter kooperiert mit Europol

Innenminister Günther Platter (V) und der Direktor der europäischen Polizeibehörde Europol, Peter Ratzel, haben am Dienstag ein Kooperationsabkommen im Hinblick auf die EURO2008 unterzeichnet.

„Wir brauchen klare Analysen im Bereich der Organisierten Kriminalität und des Terrorismus“, sagte Platter bei einer Pressekonferenz in Wien.

Der Innenminister kündigte an, dass ein Europol-Verbindungsbeamter in Österreich tätig sein wird. Man habe großes Interesse, dass die Zusammenarbeit mir Europol gut funktioniert. Besonders bei der Organisierten Kriminalität und beim Terrorismus sei das wichtig, denn „kein Land kann diese Probleme allein bewältigen“, so Platter. Er habe Europol bei allen Aktivitäten die volle Unterstützung Österreichs zugesichert.

Ratzel betonte die Wichtigkeit der Datenzulieferung für Europol durch die Mitgliedsstaaten. “Österreich ist hier ein Musterbeispiel. Ein derartiges Verhalten wird von allen Mitgliedsstaaten gewünscht“, sagte Ratzel. Im Vorfeld der EURO werde seine Behörde strategische Analysen erstellen. Diese würden umso dichter, je näher man an das Ereignis herankomme.

  • VIENNA.AT
  • Fussball EM 2008
  • Platter kooperiert mit Europol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen