Platini: "Stadien bereit"

Die zweite Station seiner Stadion-Besichtigungs-Tour hat UEFA-Präsident Michel Platini am Montagnachmittag nach Klagenfurt geführt.

Der Franzose absolvierte einen Rundgang durch das neuen Wörthersee-Stadion und zeigte sich zufrieden. „Ein schönes Stadion, das für die EURO 2008 bereit ist“, meinte der 52-jährige Franzose im Beisein von ÖFB-Präsident Friedrich Stickler, EURO-2008-Geschäftsführer Martin Kallen und des Klagenfurter Bürgermeisters Harald Scheucher (V).

Nach nur 15 Minuten war der Lokalaugenschein des UEFA-Präsidenten auch schon wieder vorbei. Platini verließ Klagenfurt mit einem Kärntner-Anzug als Geschenk im Gepäck per Hubschrauber Richtung Salzburg, wo der Reigen der Stadionbesichtigungen in Österreich am Dienstag mit der EM-Arena in Wals-Siezenheim weitergeht und am Nachmittag mit dem Tivoli Neu in Innsbruck endet.

  • VIENNA.AT
  • Fussball EM 2008
  • Platini: "Stadien bereit"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen