AA

Pkw überschlug sich in Wien-Hietzing: Polizei muss Scheibe einschlagen

Der Lenker wurde im Fahrzeug beim Unfall in Wien Hietzing eingeklemmt.
Der Lenker wurde im Fahrzeug beim Unfall in Wien Hietzing eingeklemmt. ©LPD WIen/APA/Barbara Gindl
Am Samstagmittag, kam es in der Lainzer Straße im 13. Wiener Gemeindebezirk zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw Lenker eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt wurde.

Am Samstag, den 13. Oktober 2018, kam es in der Lainzer Straße gegen 13:50 zu einem Unfall. Zeugen konnten beobachten, wie der Lenker eines Pkw immer weiter nach links fuhr und von der Fahrbahn abgekommen war. Daraufhin fuhr dieser auf ein abgestelltes Fahrzeug auf und überschlug sich.

Polizist musste Frontscheibe bei Unfall in Lainzer Straße einschlagen

Der Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Die Beamten mussten die Frontscheibe einschlagen um dem Mann zu helfen. Ein Polizist kletterte in das Fahrzeug und begann mit Erste-Hilfe-Maßnahmen. Auch die Feuerwehr wurde alarmiert und konnte anschließend den Lenker befreien. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Es besteht die Vermutung, dass der 66-Jährige Lenker alkoholisiert war. Ein Alkotest an der Unfallstelle war aufgrund der Verletzungen nicht möglich. Im Krankenhaus wurde ein Bluttest veranlasst, das Ergebnis ist noch ausständig.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Pkw überschlug sich in Wien-Hietzing: Polizei muss Scheibe einschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen