Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pkw rutschte in Wien-Döbling gegen Lichtmast: Ein Verletzter

Der 26-Jährige rutschte mit seinem Pkw gegen einen Lichtmast.
Der 26-Jährige rutschte mit seinem Pkw gegen einen Lichtmast. ©LPD Wien
Am Sonntagabend kam es auf dem Kahlenberg-Parkplatz in Wien-Döbling zu einem Unfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Ein 26-Jähriger war auf der rutschigen Fahrbahn mit seinem Pkw gegen einen Lichtmast gekracht. Die Polizei rechnet den Vorfall der "Drifting"-Szene zu. 
Pkw rutschte gegen Lichtmast

Am Sonntag, den 21. Jänner 2018 wurde die Polizei gegen 18.30 Uhr zu einem Einsatz auf den Kahlenberg-Parkplatz gerufen. Ein 26-jähriger Fahrzeuglenker war auf der rutschigen Fahrbahn mit seinem Pkw gegen einen Lichtmast gestoßen. Der Fahrer und sein 22-jähriger Beifahrer blieben unverletzt.

Ein Verletzter nach Verkehrsunfall am Kahlenberg

Ein weiterer Fahrzeuginsasse (ebenfalls 22 Jahre alt) erlitt Prellungen im Bauchbereich und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Bei seiner Einvernahme gab der 26-Jährige zu Protokoll, dass er sich einparken und die Aussicht genießen wollte, dabei aber Gas- und Bremspedal verwechselt hätte. Das Auto wurde stark beschädigt und musste von der Feuerwehr zur Seite gestellt werden. Der Lenker wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt.

Beim “Driften” gegen Lichtmast gekracht

Die Polizei rechnet den Vorfall im Bezirk Döbling der “Drifting”-Szene zu. Das Unglück soll beim Durchführen von “Asphaltkunststückchen” passiert sein.

“Driften” ist eine Fahrtechnik im professionellen Motorsport, um höhere Kurvengeschwindigkeiten zu erreichen. Mit einer schon seit einiger Zeit am Kahlenberg-Parkplatz etablierten Laien-“Drifting”-Szene hat die Polizei alle Hände voll zu tun. Beamte des Stadtpolizeikommandos seien “jeden Tag stundenlang” dort im Einsatz, sagte Sörös. Immer wieder komme es zu Unfällen, meist wegen Selbstüberschätzung der Fahrer.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Pkw rutschte in Wien-Döbling gegen Lichtmast: Ein Verletzter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen