Pkw mit Teelöffel geöffnet: Wiener Polizei schnappt zwei Autoknacker

Skurril: Ein Teelöffel wurde zum Tatwerkzeug, um in Wien-Meidling in einen Pkw einzubrechen
Skurril: Ein Teelöffel wurde zum Tatwerkzeug, um in Wien-Meidling in einen Pkw einzubrechen ©Pixabay (Sujet)
Tatwerkzeug Teelöffel: Mit einem solchen gelang es einem 39-jährigen Mann, am Sonntag in Wien-Meidling in einen fremden Pkw einzubrechen. Ihm wurde ebenso das Handwerk gelegt wie einem anderen Autoknacker in Ottakring.

Der Wiener Polizei ist es gelungen, am Sonntag zwei Männer nach Einbruchsdiebstählen in Fahrzeugen festzunehmen. Die Delikte ereigneten sich unabhängig voneinander in den Bezirken Meidling und Ottakring.

Pkw in Meidling mit Teelöffel aufgebrochen: Festnahme

In der Dunklergasse in Wien-Meidling ist zunächst ein 39-jähriger Mann mittels Schlossstich in einen PKW eingebrochen. Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Als die Polizisten am Tatort eingetroffen sind, saß der Tatverdächtige immer noch im Fahrzeug. Er konnte widerstandslos festgenommen werden. Ein Teelöffel, welcher als Tatwerkzeug fungierte, wurde sichergestellt. Der mutmaßliche Täter befindet sich in einer Justizanstalt.

Zweiter Pkw-Einbruch in Ottakring

In der Deinhardsteingasse in Wien-Ottakring brach ebenfalls am Sonntag ein 23-jähriger Mann in ein Fahrzeug ein. Er soll die Fensterscheibe eingeschlagen und in weiterer Folge das Innere des Fahrzeuges durchwühlt haben. Anschließend ist er vom Tatort geflüchtet. Die alarmierten Polizisten konnten im Zuge einer So-fortfahndung den Tatverdächtigen anhalten und vorläufig festnehmen. In seinem Gewahrsam wurden mehrere Tatwerkzeuge sichergestellt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Pkw mit Teelöffel geöffnet: Wiener Polizei schnappt zwei Autoknacker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen