PKW-Lenker übersah Wiener Biker: 39-Jähriger starb bei Unfall

Ein Motorradfahrer aus Wien kam bei einem Unfall in der Steiermark ums Leben
Ein Motorradfahrer aus Wien kam bei einem Unfall in der Steiermark ums Leben ©APA (Sujet)
Am Samstag verunglückte ein 39 Jahre alter Motorradlenker aus Wien bei einem Unfall in der Oststeiermark tödlich.

Der Biker war auf der A2, der Südautobahn, unterwegs, als er von einem Pkw erfasst und gegen die Leitschiene geschleudert wurde. Der Autofahrer war nicht alkoholisiert und nach ersten Ermittlungen auch nicht zu schnell unterwegs. Die Autobahn blieb laut Polizei in Richtung Graz einige Zeit zur Gänze gesperrt.

Der 39-jährige Wiener war gegen 13.30 Uhr auf der A2 am ersten Fahrstreifen von Schäffern nach Pinggau unterwegs. Ein burgenländischer Pkw-Lenker lenkte nach einem Überholmanöver vom zweiten Fahrstreifen plötzlich zurück auf den ersten. Dabei erfasste er den Motorradfahrer, der gegen die Leitplanke geschleudert wurde und noch an der Unfallstelle starb.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Steiermark
  • PKW-Lenker übersah Wiener Biker: 39-Jähriger starb bei Unfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen