Pkw krachte in Bad Ischl in Supermarkt

Eine 76-jährige Frau aus Wels ist am Freitag um 11.35 Uhr in Bad Ischl (Bezirk Gmunden) mit ihrem Auto durch die Frontglasscheibe eines Supermarktes gekracht. Knapp vor der Kassa kam der Wagen zum Stillstand.
Bilder des Unfalls

Die Lenkerin sei mit dem nassen Schuh vom Pedal ihres Automatik-Pkw abgerutscht, berichtete die Polizei. Verletzt wurde niemand.

“20 Zentimeter weiter, dann schiebt mich das Auto weg und ich bin platt”, sagte die Kassierin im Interview mit dem Life-Radio. Die Welserin wollte vor dem Geschäft einparken, dabei sei ihr das Missgeschick passiert, so die Polizei. Sie und ihr Beifahrer konnten selbst aus dem Auto steigen. Der Wagen blieb nahezu unbeschädigt.

Die Höhe des Sachschadens in dem Supermarkt war vorerst nicht bekannt. Nach dem Unfall wurde das Geschäft vorübergehend geschlossen. Laut Kassierin war auch der Plafond locker. Sie rechnete aber damit, dass am Nachmittag wieder geöffnet werden könne.

  • VIENNA.AT
  • Oberösterreich S24.at
  • Pkw krachte in Bad Ischl in Supermarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen