Pkw-Kollision am Wienerberg in Meidling forderte zwei Verletzte

Auch der Notarzthubschrauber war im Einsatz.
Auch der Notarzthubschrauber war im Einsatz. ©APA (Sujet)
Am Dienstagvormittag kollidierten zwei Pkw auf einer Kreuzung am Wienerberg, zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Zahlreiche Schaulustige behinderten die Rettungsarbeiten.

Zwei Personen wurden bei einem Verkehrsunfall auf einer Kreuzung am Wienerberg am 28. August verletzt. Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierten zwei Pkw gegen 09.00 Uhr, wobei ein Fahrzeug in ein weiteres geparktes Fahrzeug geschlittert ist und erst am Gehsteig zu Stehen kam. Das zweite Fahrzeug blieb mitten im Kreuzungsbereich stehen.

Ein Lenker, ein 59 Jahre alter Mann, erlitt Prellungen im Beinbereich, konnte aber selbst aus dem Auto aussteigen. Laut Rettung wurde er notfallmedizinisch gecheckt, wollte sich aber nicht ins Krankenhaus bringen lassen. Die zweite beteiligte Lenkerin, eine 44-jährige Frau, erlitt ebenfalls Prellungen und Abschürfungen. Sie wurde zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus gebracht.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall am Wienerberg

Die alarmierten Kräfte der Berufsfeuerwehr Wien sicherten die Unfallfahrzeuge, bauten vorsorglich einen Brandschutz auf und unterstützten die Berufsrettung Wien und die Besatzung des Wiener Rettungshubschraubers bei der Bergung der Verletzten.

Ein große Anzahl Schaulustiger behinderten die Arbeiten, Feuerwehrleute mussten einen Sichtschutz rund um die Verletzten aufbauen. Nach der Unfallaufnahme durch
die Polizei räumte die Feuerwehr die Unfallstelle von den Autowracks und reinigte die Fahrbahn provisorisch.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Pkw-Kollision am Wienerberg in Meidling forderte zwei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen