Philadelphia unterlag in NHL den NY Rangers 2:5

24 Stunden nach der 0:3-Heimniederlage mussten sich die Philadelphia Flyers in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL auch im Retourspiel den New York Rangers geschlagen geben. Die Flyers unterlagen mit dem Kärntner Michael Raffl am Samstag im Madison Square Garden 2:5 und kassierten die achte Niederlage in den jüngsten neun Spielen.


Philadelphia konnte durch Nicklas Grossmann (14.) und Jakub Voracek (29./PP) einen frühen Rückstand (Derick Brassard/3.) wettmachen, Jesper Fast (32.) gelang aber rasch der Ausgleich. Im Schlussdrittel machten die Rangers mit drei Toren alles klar. Raffl erhielt 15:55 Minuten Eiszeit und stand bei keinem Treffer auf dem Eis.

  • VIENNA.AT
  • Eishockey
  • Philadelphia unterlag in NHL den NY Rangers 2:5
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen