Pfefferspray-Attacke: Raub in Wien Liesing

In den heutigen Morgenstunden ereignete sich ein Raubüberfall auf vier Angestellte einer Lebensmittelhandelskette in Wien Liesing, Purkytgasse.

Zwei bislang unbekannte, maskierte Männer betraten gegen 05.45 Uhr durch den Lieferanteneingang die Filiale.

Einer der Täter bedrohte eine Angestellte im Eingangsbereich mit einer Faustfeuerwaffe, drängte sie in den Büroraum und forderte sie auf, den Tresor zu öffnen. Nachdem die Männer Bargeld entnommen hatten, drängelten sie die Frau in den Umkleideraum, wo sich die anderen Kolleginnen und ein Kollege befanden. Die Angestellten wurden von den Männern mit Pfefferspray besprüht, bevor die Täter mit der Beute flüchteten.

Die 22-, 56- und 37-jährigen Damen sowie ihr 28-jährige Kollege wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die weitere Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Süd.

Täterbeschreibung: beide 16-20 Jahre, 180-190 cm groß, trugen einen Strumpf mit Sehschlitzen und waren mit Jeans bekleidet, einer der beiden trug eine blaue Jacke.

Purkytgasse, 1230 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Pfefferspray-Attacke: Raub in Wien Liesing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen