Peya/Soares im Endspiel von Indian Wells

Soares und Peya (r.) klatschen nach Finaleinzug ab
Soares und Peya (r.) klatschen nach Finaleinzug ab
Das Weltklasse-Doppel Alexander Peya und Bruno Soares hat sich am Freitag zum dritten Mal in diesem Jahr für ein Endspiel qualifiziert. Der Wiener und der Brasilianer, beim Masters-1000-Turnier in Indian Wells als Nummer zwei gesetzt, setzten sich gegen die Olympiasieger von 2008, Roger Federer und Stanislas Wawrinka aus der Schweiz, nach nur 57 Minuten mit 6:4,6:1 durch.


Im Finale geht es für den 33-jährigen Peya und seinen südamerikanischen Partner einmal mehr gegen die topgesetzten US-Amerikaner Bob und Mike Bryan. Es ist das erste Duell mit den Zwillingen für Peya/Soares in diesem Tennis-Jahr. Bereits in Doha und Auckland war die österreichisch-brasilianische Paarung kurz vor dem Sieg gestanden.

  • VIENNA.AT
  • Tennis
  • Peya/Soares im Endspiel von Indian Wells
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen