Peter Handke bekommt Würth-Preis für europäische Literatur

Auszeichnung für den österreichischen Schriftsteller
Auszeichnung für den österreichischen Schriftsteller
Der österreichische Schriftsteller Peter Handke ("Die Angst des Torwarts beim Elfmeter", "Mein Jahr in der Niemandsbucht") erhält den 10. Würth-Preis für Europäische Literatur. Das Werk des 72-Jährigen zeichne sich durch genaue Selbstwahrnehmung und eine "durchlässige und feinnervige Sprache" aus, hieß es in einer Mitteilung der Würth-Stiftung vom Mittwoch.


Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung wird alle zwei Jahre vergeben und würdigt literarische Bemühungen um die Vielfalt Europas. Handke sei als Epiker, Dramatiker, Dichter, Essayist und Übersetzer ein “Grenzgänger zwischen den europäischen Regionen und Kulturen”. Die Preisverleihung ist für das kommende Jahr in Stuttgart geplant.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Peter Handke bekommt Würth-Preis für europäische Literatur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen