AA

Penzinger Waldbad: VP will Freiflächen im Sommer öffnen

Luftaufnahme des Penzinger Waldbades
Luftaufnahme des Penzinger Waldbades ©Waldbad Penzing
"Es muss doch möglich sein, zumindest während der Ferienmonate Juli und August die Grünflächen und die Schwimmbecken im Freien zur Benutzung freizugeben", fordert der Penzinger VP-Chef Wolfgang Gerstl die Öffnung des Waldbades.

Die Außenbecken des Penzinger Waldbades wären ebenso wie die Grünflächen durchaus nutzbar, meint Gerstl und fordert die Stadt Wien als Eigentümerin des Bades auf, hier mehr Flexibilität und Kundenfreundlichkeit zu zeigen. “Derzeit fehlt im Bezirk diese Grünoase und gerade im Sommer wäre dies ein idealer Ort, an dem vor allem Kinder ihre Freizeit genießen könnten”, meint Gerstl.

Das Waldbad Penzing wird seit der Pleite des privaten Betreibers 2008 wieder von der MA 44 (Wiener Bäder) verwaltet. Nach einer 3,7 Millionen Euro teuren Sanierung soll Weihnachten 2009 das Bad wieder seinen Betrieb aufnehmen. Das Areal hat eine Gesamtfläche von rund 30.000 Quadratmetern.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Penzinger Waldbad: VP will Freiflächen im Sommer öffnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen