Penzing: 88-Jährige bei Überfall verletzt

Die 88-Jährige wurde um ihr Geld gebracht.
Die 88-Jährige wurde um ihr Geld gebracht. ©Ernst Rose / Pixelio (Symbolbild)
Die betagte Dame stürzte und erlitt eine Rissquetschwunde am Hinterkopf. Der Räuber hatte es auf die Einkaufstasche der Frau abgesehen und flüchtete mit 150 Euro.
Jetzt Facebook-Fan von 1140.vienna.at werden!

Auf die Einkaufstasche einer 88-jährigen gehschwachen Frau hatte es ein Räuber am Mittwochnachmittag in Wien-Penzing abgesehen. Die betagte Dame, die in Begleitung ihres 66-jährigen Sohnes unterwegs war, stürzte bei dem Überfall und erlitt eine Rissquetschwunde am Hinterkopf, berichtete die Polizei am Donnerstag. Der Täter flüchtete mit rund 150 Euro.

Geldbörse in Einkaufstasche

Der 66-Jährige und seine Mutter waren am Nachhauseweg. Er stützte die Frau und hatte dabei am Unterarm die Einkaufstasche hängen, in der sich die Geldbörse der 88-Jährigen befand. Als die beiden beim Stiegeneingang ankamen, riss plötzlich von hinten ein Unbekannter an der Tasche. Die alte Dame stürzte dabei. Der Verdächtige soll zwischen 1,75 und 1,85 Meter groß und dunkel bekleidet gewesen sein.

Werde Facebook-Fan von 1140.vienna.at – so verpasst du keine Nachricht aus deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Penzing: 88-Jährige bei Überfall verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen