Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Pensionistenverband warnt vor "Wegsperren" älterer Menschen

Kostelka zeigte sich über die Pläne zum Epidemiegesetz verärgert.
Kostelka zeigte sich über die Pläne zum Epidemiegesetz verärgert. ©APA/HANS KLAUS TECHT
Pensionistenverbandschef Peter Kostelka vermutet, dass man die ältere Generation durch die Änderung des Epidemiegesetzes künftig von gewissen Veranstaltungen fernhalten will.
"Corona-Krise macht Menschen ungleicher"
Neues Epidemiegesetz regelt Veranstaltungen

Die für kommende Woche geplante Änderung des Epidemiegesetzes hat für Aufregung gesorgt, weil die Opposition eine Zwangs-Corona-App durch die Hintertür vermutet. Jetzt gibt es eine neue Befürchtung, nämlich des SPÖ-Pensionistenverbands.

Pensionistenverband hat Angst vor Aussperren von Senioren

Der vermutet, dass man Senioren von gewissen Veranstaltungen fernhalten will. Dabei geht es um jenen ohnehin umstrittenen Passus, wonach bei Veranstaltungen nicht alle Personen zugelassen werden könnten.

Pensionistenverbandschef Peter Kostelka sieht seine Generation als Ziel der Maßnahme und meint dazu: "Man muss ältere, erfahrene Menschen nicht per Gesetz wegsperren." Deshalb warne der Pensionistenverband vor einer Pauschal-Isolation von Menschen ab einem gewissen Lebensalter bzw. Geburtsjahr.

Seniorenbund ärgert sich über Panikmache

Der Seniorenbund der ÖVP ärgert sich über "reine Panikmache" des SPÖ-Pensionistenverbands. Bei Bestimmungen, laut denen Großveranstaltungen nur für bestimmte Personengruppen oder unter bestimmten Auflagen stattfinden können, handle es sich um eine reine gesundheitspolitische Empfehlung, erklärte Seniorenbund-Chefin Ingrid Korosec.

Die Änderungen seien notwendig, um bestimmte Veranstaltungen überhaupt abhalten zu können. Sie habe diesbezüglich auch Rücksprache mit ÖVP-Klubobmann August Wöginger gehalten: "Der entsprechende Passus wird in den kommenden Tagen noch weiter präzisiert und klargestellt", so Korosec in einer Aussendung.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Pensionistenverband warnt vor "Wegsperren" älterer Menschen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen