Paul Potts: Casting-Tenor gastierte in Wien

Paul Potts wusste Wien zu verzaubern.
Paul Potts wusste Wien zu verzaubern. ©APA
Am Dienstag gab der britische Tenor und Castingshow-Gewinner Paul Potts ein Gastspiel im Wiener Liechtenstein Museum. Im Rahmen einer Gala traten auch die neunjährige Pianistin Emily Bear und die blinde Sängerin Joana Zimmer auf.
Paul Potts verzauberte
Paul Potts zu Gast in Wien
Vom Handy-Verkäufer zum Millionär

Der Auftritt des britischen Tenors und Castingshow-Gewinners, Paul Potts, hat Dienstagabend im Wiener Liechtenstein Museum zu Jubelrufen und heftigem Applaus geführt. Bei der Gala-Veranstaltung “B2B Diversity Night” der Gebäudereinigungsfirma Simacek bekundete der Sänger seine große Zuneigung zur Bundeshauptstadt. Spätestens mit der stimmgewaltigen Zugabe “Wien, du Stadt meiner Träume” konnte Paul Potts dann auch alle Zuhörer für sich gewinnen.

“Wien ist eine der schönsten Städte der Welt”, erklärte Potts auf Deutsch. Die Sprache lernte er bereits in der Schule und könne deshalb den Charme der Stadt noch besser verstehen. “Außerdem ist das Wetter hier viel besser als in Großbritannien”, schmunzelte der Sänger, der sich gar nicht mehr genau erinnern kann, wie oft er schon in der Alpenrepublik war. “Aber acht oder neun Mal waren es bestimmt”, meinte Potts.

Emily Bear fuhr mit der Kutsche

Ein weiteres Highlight der Gala, die von ORF-Moderatorin Barbara Rett moderiert wurde und zur “Wertschätzung der Unterschiedlichkeit” im Arbeitsleben aufrief, war der Auftritt der neunjährigen Pianistin Emily Bear. Das amerikanische “Wunderkind” zeigte sich begeistert von ihrem ersten Aufenthalt in Wien. “Es gibt so viele tolle Häuser und gestern bin ich auch schon mit einer Kutsche gefahren”, meinte Bear, die eigens für die Veranstaltung ein Lied komponiert hat. Auf den Besuch im Geburtshaus ihres Lieblingskomponisten in Salzburg freut sich das Mädchen besonders, denn “ich liebe die Stücke von Mozart”.

Ebenfalls auf der Bühne zu sehen, war die blinde Sängerin Joana Zimmer. “Jeder muss seinen Traum verfolgen und hart dafür arbeiten, egal ob mit oder ohne Behinderung”, sagte die Deutsche. Dass sie aufgrund ihrer körperlichen Einschränkung besser oder schlechter als einige ihrer Kollegen singen kann, glaubt sie nicht. “Viele Sänger schließen ja beim Singen auf der Bühne auch die Augen”, so Zimmer.

Im Publikum der Veranstaltungen zu finden, waren neben Sozialminister Rudolf Hundstorfer (S) auch Life Ball-Organisator Gery Keszler, Musical-Star Uwe Kröger, Opernsängerin Natalia Ushakova sowie Teppichhändler und Netzwerker Ali Rahimi.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Paul Potts: Casting-Tenor gastierte in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen