Paul McCartneys Kunstsammlung wird digitalisiert

Paul McCartneys Sammlung kommt ins Netz.
Paul McCartneys Sammlung kommt ins Netz. ©EPA
Eine der angeblich umfangreichsten Kunstsammlungen weltweit soll zumindest teilweise im Internet zugänglich werden. Viele Stücke waren bisher der Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Die Kunstsammlung von Paul McCartney wird digitalisiert und soll zumindest teilweise im Internet zugänglich sein. Die Digitalisierung übernimmt der IT-Konzern Hewlett-Packard in Zusammenarbeit mit dem Musikverlag McCartney Productions Limited (MPL). Wie HP mitteilte, besitzt McCartney eine der umfangreichsten Kunstsammlungen weltweit. Viele Stücke waren bisher der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Die Sammlung umfasst neben Bildern, Grafiken, Gemälden, Filmen und Videos auch Master-Aufnahmen von einigen der berühmtesten Musikstücke.

www.paulmccartney.com

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Paul McCartneys Kunstsammlung wird digitalisiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen