Patronen, Munition und Geschosse vor Munitionsbergungsfirma abgelegt

Von einer Munitionsbergungsfirma wurden Kriegsrelikte abgelegt
Von einer Munitionsbergungsfirma wurden Kriegsrelikte abgelegt ©APA (Sujet)
Am Mittwochnachmittag wurde vor dem Eingang einer Munitionsbergungsfirma in der Brigittenau von Unbekannten eine große Menge an Patronen, Munition und Geschossen abgelegt.

Das aufgefunden Kriegsmaterial wurde von einem sprengstoffkundigen Organ begutachtet und vom angeforderten Entminungsdienst abtransportiert.

Die Wiener Polizei rät zu folgenden Präventionstipps:

• Merken oder markieren Sie sich den Auffindungsort, begeben sich in eine sichere Distanz.
• Rufen sie unverzüglich 133 oder 112.
• Lassen Sie aufgefundene Gegenstände unverändert liegen.
• Sprengstoffverdächtige Gegenstände und Kriegsmaterial dürfen nicht manipuliert, gewaschen oder bewegt werden.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Patronen, Munition und Geschosse vor Munitionsbergungsfirma abgelegt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen