Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Party und Musik pur: Das war das FM4 Geburtstagsfest 2016

FM4 lud zur großen Sause in die Ottakringer Brauerei.
FM4 lud zur großen Sause in die Ottakringer Brauerei. ©Christian Stipkovits
Man muss die Feste feiern, wie sie fallen. Und ja, dass FM4 weiß, wie das geht, bewies der Sender am Samstagabend bei seiner großen Geburtstagssause in der Ottakringer Brauerei. Wehmutstropfen: Auch heuer herrschte ob der ausverkauften Tickets großes Gedränge.
Gute Stimmung im Keller
Ausgelassenes Feiern
OK KID live
Das waren Bloc Party
Antilopen Gang live
Farewell Dear Ghost

So ein Geburtstagsfest ist doch immer eine schöne Sache – und wenn das Line-Up auch noch stimmt, stehen einem gelungenen Abend nicht mal Schnee und Kälte im Weg.

Am Samstagabend pilgerten hunderte Musikfans in die ausverkaufte Ottakringer Brauerei, um gemeinsam mit dem heimischen Radiosender FM4 dessen alljährliche Jahrestagssause zu zelebrieren.

Line-Up beim FM4 Geburtstagsfest

Und ganz ehrlich: Das Line-Up konnte sich auch 2016 sehen lassen. Das Sammelsurium an Acts ließ nahezu keinen Musikgeschmack offen: Bloc Party, Grossstadtgeflüster, OK Kid, Antilopen Gang, Farewell Dear Ghost, Fat White Family und A Life A Song A Cigarette sorgten für die gelungene Ton-Untermalung.

Wohlgemerkt: Der Abend war kein Konzertabend. “Paaaarty!” lautete das Motto, daher herrschten auch Clubverhältnisse wie im (allerdings diesmal ohne) Bilderbuch. Neben dem Hauptfloor im Keller gibt es auch einen FM4 Indiekiste-Floor – tanzen war also viel gewünschtes Pflichtprogramm.

Ausverkaufte Ottakringer Brauerei

Was der feierlichen Atmosphäre jedoch einen kleinen, leider auch aus den Vorjahren bereits bekannten Dämpfer verpasste: Es war voll. Sehr voll. Für viele Besucher mitunter zu voll, die dann ihre Lieblingsacts nicht zu sehen bekamen. Wer zuerst kommt, hört zuerst, war die Devise auf den Floors der Ottakringer Brauerei.

Dennoch war die Stimmung nichtsdestotrotz Party-tastisch – aber seht selbst: Die besten Bilder des Abends gibt es hier in den Diashows!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Party und Musik pur: Das war das FM4 Geburtstagsfest 2016
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen