Party für die Scheidung

©EPA
Cheryl Cole will kommende Woche eine Party steigen lassen, um das Ende ihrer Ehe mit Fußball-Profi Ashley Cole zu feiern.
Diese schöne Frau ist wieder zu haben
Vorbericht: Cheryl reicht die Scheidung ein

Die Feierlichkeiten werden wahrscheinlich am nächsten Samstag, 12. Juni, stattfinden – zur selben Zeit, zu der die englische Nationalelf in der Fußball-WM gegen die USA antritt.

Ein Insider flüstert dem britischen ‘Sunday Mirror’: “Cheryl will die Scheidung unbedingt schnell hinter sich bringen, damit sie ihr Leben endlich weiterleben kann. Sie will sich richtig gehen lassen und Ashley vergessen.” Während der Party herrsche außerdem striktes Fernsehverbot, verrät der Nahestehende weiter. “Sie hat keine Lust, Englands Fußballspiele in der WM zu schauen, weil Ashley mitspielt. Deshalb hält sie das Spiel gegen die USA für den perfekten Zeitpunkt für eine Mini-Party.”

Beide lenken sich bereits ab

Die Scheidung reichte Cheryl Cole im letzten Monat ein -wenige Monate nachdem die vermeintlichen Affären ihres Noch-Ehemannes ans Licht gekommen waren. Seit der Trennung bläst die brünette Schönheit allerdings nicht nur Trübsal, sondern sucht sich inzwischen Trost bei ihrem Background-Tänzer Derek Hough, der vor kurzem mit ‘Pussycat Doll’ Nicole Scherzinger als seine Partnerin bei der US-Reality-Sendung ‘Dancing With The Stars’ als Sieger hervorging. Jetzt heißt es, dass er und Cole mehr als nur enge Freunde seien.

Aber auch Ashley Cole scheint seiner Frau nicht hinterher zu trauern. Berichten zufolge hat er sich die 23-jährige Striptease-Tänzerin Sarah Purnell geangelt.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Party für die Scheidung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen