Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Parkpickerl-Erinnerungsschreiben wurden wieder versandt

Wenn das Parkpickerl abläuft, wird man rechtzeitig informiert
Wenn das Parkpickerl abläuft, wird man rechtzeitig informiert ©APA (Sujet)
Vor Ablauf der Gültigkeit eines bestehenden Parkpickerls werden von den Bezirksämtern Erinnerungsschreiben an die BürgerInnen versandt - ein Service, das Wienerinnen und Wiener schätzen. Am Mittwoch ging eine neue Tranche hinaus.
Kritik an Parkpickerl-Vorgehen

Die Magistratischen Bezirksämter der Stadt Wien sind bei vielen Anliegen und Verfahren die erste Anlaufstelle für die BürgerInnen im Magistrat. So auch beim Parkpickerl - wer ein Parkpickerl beantragt oder es verlängert, macht dies persönlich über sein Bezirksamt oder aber online (Link dazu hier).

Parkpickerl läuft ab: Bezirksämter informieren

Dabei achten die Bezirksämter seit Jahren darauf, kundInnenfreundlich zu agieren und versenden vor Ablauf der Gültigkeit eines bestehenden Parkpickerls als freiwillige Serviceleistung Informations- bzw. Erinnerungsschreiben an die BürgerInnen.

Allein im Jahr 2019 gab es bisher 111.873 derartige Schreiben. Am Mittwoch wurde die nächste Tranche an Erinnerungsschreiben zum Ablauf der Gültigkeit des Parkpickerls versandt. Die große Zufriedenheit der BürgerInnen mit diesem Service sowie das einwandfreie Funktionieren zeigen sich auch an der geringen Anzahl an zusätzlichen Urgenzen oder Beschwerden in diesem Zusammenhang, die sich nur im Promillebereich bewegen.

Stadt Wien erinnert nach wie vor - außer nicht gewünscht

Entgegen einiger Medienberichte hält die Stadt Wien an der bewährten Praxis auch weiterhin fest, die Bevölkerung mit Erinnerungsschreiben auf den Ablauf ihres Parkpickerls aufmerksam zu machen. Ausgenommen sind all jene Personen, die das ausdrücklich nicht wünschen.

Sollten sich BürgerInnen über das Gültigkeitsende ihres Parkpickerls informieren wollen, kann dieses bereits jetzt aus dem Bescheid bzw. aus einer dem Bescheid angehängten Allonge abgelesen werden. Darüber hinaus kann die Gültigkeit des Parkpickerls online unter diesem Link abgefragt werden.

  • VIENNA.AT
  • Parken Wien
  • Parkpickerl-Erinnerungsschreiben wurden wieder versandt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen