Parfümeriekette Douglas ruft Creme "Venus Perfect Face" zurück

Produkt wurde auch in Österreich verkauft.
Produkt wurde auch in Österreich verkauft. ©Douglas
Die Parfümeriekette Douglas ruft drei Produkte aus der Serie "Venus Perfect Face" zurück. Bei der getönten Tagescreme des italienischen Unternehmens Kelemata S.A. wurde in einer Charge ein Keim bei zugekauften und verarbeiteten Stoffen entdeckt.

Der Keim Pseudomonas Aeruginosa kann bei Kontakt mit vorgeschädigter Haut bzw. mit Ohren oder Augen Infektionen auslösen. Die betroffene Charge wurde im Zeitraum von Juni bis Oktober 2011 auch in Österreich bei Douglas verkauft.

Betroffen ist das Produkt “Venus Perfect Face Care Bronze” (Chargen-Nummer 103001). Vorsorglich wurden auch die zu der Linie gehörenden weiteren Produkte “Venus Perfect Face Care Beige” (50 ml) und “Venus Perfect Face Care Gold” (50 ml) aus dem Verkauf genommen, bei denen bisher keine Keime festgestellt wurden. Die Produkte kosten jeweils 12,95 Euro.

Die Ware kann gegen Rückzahlung des Kaufpreises in jeder Douglas-Parfümerie zurückgegeben werden, teilte das Unternehmen mit. Bei Fragen steht Douglas unter der kostenfreien Rufnummer 0800/312181 (montags bis samstags von 8.30 Uhr bis 20.00 Uhr) und unter der Email-Adresse venus@douglas.de zur Verfügung. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Parfümeriekette Douglas ruft Creme "Venus Perfect Face" zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen