Panda Po schließt Freundschaft mit Fu Long

Weltberühmte Pandas unter sich: Der Held eines neuen Animationsfilms, Panda Po, erobert die Herzen ebenso leicht wie sein Schönbrunner Kollege Fu Long.

Am kommenden Freitag startet der rasante Animationsfilm “KUNG FU PANDA” in den österreichischen Kinos.

Universal Pictures hat aus diesem Anlass – im Namen des pummeligen Hauptdarstellers Panda Po – eine Patenschaft für Fu Long, das Pandakind des Tiergarten Schönbrunn übernommen.

Panda Po, der im Film vom Nudelsuppen-Lehrling zum Kung Fu-Kämpfer aufsteigt, hatte schon im Vorfeld der Premiere die Herzen der Kinder erobert. Ende Mai war er Gast am Tiergarten-Kinderfest, Ende Juli wird er anlässlich der Artenschutztage erneut nach Schönbrunn kommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Panda Po schließt Freundschaft mit Fu Long
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen