Palazzo Charity bringt Rekordergebnis

Die fünfte Palazzo Charity Gala zugunsten "Licht ins Dunkel" und "Wider die Gewalt" im nahezu ausverkauften Spiegelzelt bei der neuen Messe über die Bühne brachte 37.000 Euro ein.

Von Aushilfskellnern wie Uwe Kröger oder Barbara Wussow fast perfekt bedient, feierten zahlreiche Promis unter den wachsamen Augen von Organisatorin Marika Lichter bis weit in die Nacht hinein.

Der Abend brachte die Rekordsumme von nahezu 37.000 Euro ein – nicht zuletzt deshalb, weil die Sponsoren und Produktpartner von Palazzo erstmals die Getränke zur Verfügung gestellt hatten.

“Ich kann mich gar nicht genug bei den Sponsoren, bei Reinhard Gerer und dem Palazzo-Team, den Künstlern, die aufgetreten sind und denen, die so tüchtig gekellnert haben sowie dem großartigen Publikum bedanken. Danke, danke, das ist wirklich sehr viel Geld”, zeigte sich Marika Lichter bei der Scheckübergabe überwältigt.

Das Palazzo, wie das Spiegelzelt in der Leopoldstadt heißt, begrüßte nach eigenen Angaben in der heurigen, insgesamt siebenten Spielzeit, mehr als 20.000 Gäste. Die aktuelle Show “Faszination” wurde bis 28. März 2009 verlängert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Palazzo Charity bringt Rekordergebnis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen