AA

Pärchen nach schwerem Raub in Floridsdorf ausgeforscht

Für das Pärchen, das in Floridsdorf den schweren Raub begangen hatte, klickten schlielich die Handschellen
Für das Pärchen, das in Floridsdorf den schweren Raub begangen hatte, klickten schlielich die Handschellen ©Bilderbox (Symbolbild)
Bereits am 7. April überfielen ein Mann und eine Frau in Floridsdorf auf offener Straße eine 41-Jährige. Sie bedrohten und beraubten das Opfer. Die Polizei konnte die mutmaßlichen Täter nun ausforschen.

Der schwere Raub ereignete sich am 7. April um 17:20 Uhr wurde eine 41-jährige Frau in der Schloßhofer Straße in Floridsdorf überfallen. Sie stand wartend vor ihrem Fahrzeug, als sie plötzlich von einem Pärchen in ihr Auto gedrängt wurde.

In Floridsdorf mit Faustfeuerwaffe bedroht

Der vorerst unbekannte Mann hielt ihr dabei eine Faustfeuerwaffe an die Schulter und forderte ihre Handtasche. Ein 25-jähriger Zeuge wollte den Täter festhalten, wurde aber dabei durch einen Schlag mit der Waffe verletzt. Das Pärchen konnte unerkannt flüchten.

Im Zuge umfangreicher Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord konnten nun beide Täter ausgeforscht werden. Juliaja P. (32) und Muslim Anzor I. (31), die mutmaßlichen Täter von Floridsdorf, sind bereits wegen anderer Delikte in Haft.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Pärchen nach schwerem Raub in Floridsdorf ausgeforscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen