Ozzy Osbourne bei Brand in seinem Haus verletzt

Im Hause Osbourne kam es zu einem Feuer.
Im Hause Osbourne kam es zu einem Feuer. ©EPA
Ozzy Osbourne wurde am Donnerstag bei einem Brand in seinem Haus in Beverly Hills verletzt, wie seine Frau Sharon bekannt gab. Er hatte unter anderem Verbrennungen im Gesicht erlitten.

Wie es in einem Bericht auf der Website des “Classic Rock”-Magazins heißt, erlitt der Black Sabbath-Sänger Verbrennungen im Gesicht und an den Haaren sowie eine erneute Verletzung an einer Operationswunde an seiner Hand.

Schuld ist eine vor dem Schlafengehen vergessene brennende Kerze, die das Wohnzimmer der Familie in Brand setzte.

Ozzy Osbourne bei Brand verletzt

“Wir sind zwei Idioten”, so Sharon Osbourne. “Alles, was man nicht tun sollte – mit einer brennenden Kerze ins Bett gehen, die Türen öffnen und mit Wasser zu löschen – all das haben wir gemacht.” Bereits 2005 hatte ein Haus der Osbournes in Buckinghamshire (England) gebrannt.

Black Sabbath hat erst vor wenigen Tagen den Titel ihres Reunions-Albums (“13”) bekannt gegeben, das im Juni erscheinen soll.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Ozzy Osbourne bei Brand in seinem Haus verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen