Otto von Habsburgs letzter Weg

©APA-FOTO: BESTATTUNG WIEN
Otto von Habsburg und seine Frau Regina werden in einem Leichenwagen mit großen Fensterflächen der Bestattung Wien ihren letzten Weg beschreiten.
Begräbnis zwölf Jahre geplant
Requiem für Otto von Habsburg in Pöcking
Requiem für Otto von Habsburg in München

Es handelt sich dabei um Leichenwägen der Bestattung Wien, die über besonders große Fensterflächen verfügen. Die Särge werden in solchen Fahrzeugen von Deutschland zunächst nach Mariazell und dann nach Wien gebracht.

Habsburg am Samstag im Steffl

Die Särge von Otto von Habsburg und seiner Frau Regina sollen morgen, Dienstag, im steirischen Wallfahrtsort in Empfang genommen. Am Mittwochabend erfolgt dann die Überführung nach Wien, wo sie in der Kapuzinerkirche aufgebahrt werden. Am Samstag (16. Juli) wird der Sarg von Otto Habsburg zum Requiem in den Stephansdom gebracht. Von dort führt dann der Trauerzug in die Kapuzinergruft. Dabei soll jedoch ein offener Wagen zum Einsatz kommen.

Welcher dies sein wird, ist laut Bestattung Wien noch nicht entschieden. Fix ist nur, dass es sich nicht um eine Kutsche – wie noch beim Begräbnis von Kaiserin Zita – handeln wird.

APA/Vienna.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Otto von Habsburgs letzter Weg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen