Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ostliga: Sportklub wieder dabei!

ASK Schwadorf gibt gegen Waidhofner überraschend Punkte ab. Wiener Sportklub holte drei Punkte gegen St. Pölten 3:1.

Der FC Harreither schlug wieder als Favoriten-Schreck zu und erreichte nicht zuletzt wegen der überragenden Abwehrleistung von Goalie Wolfgang Knaller in Schwadorf ein 0:0. Der Wiener Sportklub konnte zu gleichen Zeit die Heimpartie gegen den SKN St. Pölten gewinnen und liegt somit nur noch drei Punkte hinter Tabellenführer Schwadorf. Der Kremser SC unterlag in Baumgarten und SV Schwechat erlitt bei den Rapid Amateuren ein 0:5 Debakel.
Vienna wahrt Titelchance
Am Samstag übergaben die Admira Amateure mit einem Erfolg gegen den SC Zwettl die rote Laterne an den SC Ritzing, der daheim gegen die Vienna mit 1:3 unterlag. Die Vienna wahrte damit ihre Titelchancen. Auch in Eisenstadt setzte es eine Heimniederlage, die erste überhaupt im Frühjar. Das Team für Wien nahm als ausgekochteres Team alle drei Punkte aus dem Burgenland mit.

Ergebnisse 23.Runde Regionalliga Ost:
Rapid Amateure : Schwechat 5:0 (3:0)
Baumgarten : Krems 1:0 (0:0)
Schwadorf : FCH/WY 0:0 (0:0)
Wiener Sportklub : SKN St. Pölten 3:1 (1:0)
Admira Amateure : Zwettl 3:1 (2:1)
Eisenstadt ; PSV Team für Wien 0:3 (0:2)
Ritzing : Vienna 1:3 (0:2)
Würmla : Neusiedl 3:1 (1:0)

Tabelle Regionalliga Ost 
      Vereinsname Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
   1. ASK Schwadorf 23 15 6 2 45 15 30 51
   2. Wiener Sportklub Wienstrom 23 14 6 3 57 19 38 48
   3. Fernwärme Vienna 23 15 3 5 54 29 25 48
   4. PSV Team für Wien 23 14 4 5 44 20 24 46
   5. SK Rapid Amateure 23 14 3 6 45 26 19 45
   6. SKN St. Pölten 23 11 7 5 47 23 24 40
   7. FC Harreither/WY 23 9 7 7 34 35 -1 34
   8. Neusiedl/See 23 8 8 7 32 29 3 32
   9. SC Sparkasse Zwettl 23 8 5 10 37 38 -1 29
   10. ASK Baumgarten 23 8 5 10 29 34 -5 29
   11. Würmla 23 7 5 11 32 34 -2 26
   12. SV Schwechat 23 6 4 13 22 48 -26 22
   13. SC Eisenstadt 23 6 2 15 27 70 -43 20
   14. Nordea Admira Amateure 23 4 3 16 21 53 -32 15
   15. Krems 23 4 3 16 22 57 -35 15
   16. SC Ritzing 23 3 5 15 24 42 -18 14
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wiener Fussball
  • Ostliga: Sportklub wieder dabei!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen